Über uns

Wenn Dich interessiert, "wo wir herkommen" und seit wann und wo es uns eigentlich gibt, kannst Du hier ein paar Daten und Fakten über uns erfahren!

Viel Spaß beim Schmökern! :-)


EIN ÜBERBLICK

  • 1997 Gründung BHP Berlin
  • 1998 erstes Hockey–Camp
  • 2002 Umzug nach Berlin Zehlendorf
  • 2002 erster Onlineshop: www.BHPshop.de
  • 2005 Eröffnung BHP Leipzig
  • 2009 Kooperation mit BHP GmbH (Hamburg), BHP MATCHBALL Frankfurt, BHP Bonn, BHP Sport Thelen Düsseldorf
  • 2009 Onlineshop www.bhp.de
  • 2011 Umfirmierung in BHP HOCKEYDIREKT
  • 2011 Kooperation mit BHP HD Bonn und BHP HD Leverkusen
  • 2017 Eröffnung Logistik Lager Leipzig
  • 2017 Eröffnung Hockey – Camp - Büro Hamburg (www.hockey-camp.de)



BERLIN

Am 22.Februar 1997 eröffnete Henning Heinrich das Hockeyfachgeschäft BHP Berlin, in der Gierkezeile 15 in Berlin Charlottenburg. Von Anfang an wurden, neben der fachgerechten und kompetenten Beratung im Geschäft, Kooperationen mit Sportclubs und -vereinen, nicht nur in Berlin, fester Bestandteil des Leistungs- Portfolios.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Geschäft zu einer festen Adresse für alle Hockeyinteressierten in Berlin.

Im Jahr 2002 erfolgte der Umzug des Geschäftes in größere Geschäftsräume in Berlin Zehlendorf. Damit war der Grundstein für ein verbessertes, vielfältigeres Sortiment und mehr Angebote gelegt. Durch die jetzt räumliche Nähe zu großen Hockey–Clubs, der Stadtteil Berlin-Steglitz/Zehlendorf ist Heimat vieler Vereine in Berlin, konnte jetzt ein wesentlich größerer Kundenkreis angesprochen werden.

LEIPZIG

Im Jahr 2005, genauer zum 01.06.2005, eröffnete mit dem Geschäft BHP Leipzig einen weiteren Hockeyshop. Das in Berlin erfolgreiche Konzept wurde nun auch in den südlichen der „neuen“ Bundesländer umgesetzt.

Leipzig ist unbestritten die Hockey-Hochburg in den neuen Bundesländern. Das betrifft sowohl die Leistung als auch die Zahl der aktiven Hockeyspieler. Vom ersten Tage an ist Jens Wiedersich (Franke) als Filialleiter tätig. Die kontinuierliche Entwicklung hat dazu geführt, dass die bisher im Gerichtsweg 11 ansässige Leipziger Filiale von BHP Leipzig aus den Nähten geplatzt ist und ein neuer Standort gesucht werden musste und es erfolgte 2011 der Umzug in größere Räume.

WEBSHOP

BHP Berlin, jetzt BHP HOCKEYDIREKT, war einer der ersten Hockeyhändler, die einen eigenen Internetshop betrieben. Anfänglich unter der Domain www.BHPshop.de, später - in Kooperation mit BHP GmbH Hamburg, BHP Matchball Frankfurt, BHP Bonn und BHP Sport Thelen Düsseldorf - unter www.bhp.de.

Seit März 2011, nach Beendigung der Kooperation, der Umfirmierung in BHP HOCKEYDIREKT und einem kompletten Relaunch, ist der Webshop unter www.hockeydirekt.de online. Dieser entwickelte sich seitdem zu einem der größten Online-Hockeyhändler in Deutschland. Das erforderte mehr Artikel und Waren vorrätig zu haben. Deshalb war ein erneuter Umzug fällig. Dieser erfolgte zum 01.September 2017.
Jetzt haben wir mit 500 qm ein sehr großes Lager zur Verfügung, von dem nicht nur die Kunden des Online- Shops, sondern auch die Geschäfte in Berlin, Leipzig und (in Kooperation) Bonn und Leverkusen, profitieren.

EIGENPRODUKTE

Von Anfang an entwickelte und produzierte Henning Heinrich (BHP Sportmarketing) auch Eigenprodukte unter dem Label BHP. Diese haben eine hohe Qualität und sind, vor allem durch das hervorragende Preis–Leistungsverhältnis, bei vielen Kunden in Deutschland und auch international sehr beliebt. So gab und gibt es Kooperationen u.a. mit dem Russischen Hockey Verband, dem Polnischen Hockey Verband, der Kubanischen Hockey Föderation und dem Thailändischem Hockey Verband.

HOCKEYCAMPS

Seit Gründung legt BHP HOCKEYDIREKT ein besonderes Augenmerk und einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf die Unterstützung und Förderung des Nachwuchshockeys (www.hockey-camps.de).

Ein fester Bestandteil, und mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus dem Kalender des Berliner Hockeylebens, sind die BHP HOCKEYDIREKT Sommer und Herbst Camps (HPC und HCC). Diese werden von BHP HOCKEYDIREKT, in enger Kooperation mit dem Berliner Hockey Verband (BHV), organisiert und durchgeführt.

Im Jahr 2017 konnte BHP HOCKEYDIREKT für die Planung, Organisation und Durchführung der Camps die deutsche Rekordnationalspielerin und Olympiasiegerin 2004, Natascha Keller gewinnen. Damit gelang eine große qualitative und quantitative Steigerung.

Zusätzlich zu den Camps in Berlin wurden und werden Hockey – Camps in Erfurt, Genf, Leipzig und Dresden durchgeführt.

Dass sich die Teilnahme lohnt, zeigen folgende Beispiele: als Kinder nahmen später sehr erfolgreiche Nationalspielerinnen und –spieler teil, wie z.B.

  • Martin Häner (Nationalspieler, Juniorenweltmeister 2009, Vizeweltmeister 2010, Olympiasieger 2012)
  • Pilt Arnold (Nationalspieler, Juniorenweltmeister 2009)
  • Lisa Hapke (Nationalspielerin, mehrmalige Europameisterin)
  • Martin Zwicker (Bronze bei Olympia 2016)

und viele andere.

PHILOSOPHIE

Von Anfang an legte das Team von BHP, später BHP HOCKEYDIREKT, großen Wert auf ein ausgesuchtes, hochwertiges Sortiment und fachlich fundierte, seriöse Kundenberatung. Es wurde und wird mit allen namhaften Anbietern von hochwertigem Hockeyequipment, wie TK, PUMA, OSAKA, JDH, REECE, MALIK, ADIDAS, ASICS, DITA, GRAYS, GRYPHON, VOODOO, OBO, KOOKABURA, Thieme Sport, B & D, WASA, BHP u.v.a.m. zusammengearbeitet.

Und wir hatten und haben, von Anfang an, immer den Anspruch, dem Hockeysport etwas zurück zu geben. So gibt es viele Kooperationsvereinbarungen mit zahlreichen Hockeyclubs bzw. Vereinen.

Es bestanden und bestehen Kooperationsvereinbarungen mit: Berliner Hockey Club (BHC), TuS Lichterfelde von 1847 (TUSLI), HC Argo 04 Charlottenburg (ARGO), Steglitzer Tennis Klub (STK), Club für Leibesübungen Berlin (CFL), Zehlendorfer TSV von 1888 (Z88), Berliner Sport – Club (BSC), BTSV Reinickendorfer Füchse Berlin (Füchse), Potsdamer Sport – Union 04 (PSU), HC Königs Wusterhausen (HCKW), TSV Leuna, Magdeburger SV Börde 1949, Osternienburger HC Schwarz – Weiß, ESV Dresden, ATV Leipzig von 1845, Leipziger SC 1901, SV Tresenwald Machern, HC Lindenau – Grünau Leipzig, SSV Vimaria Weimer, Erfurter HC, u.a.

Darüber hinaus arbeitet BHP HOCKEYDIREKT eng mit dem Berliner Hockey Verband (BHV), seit 2006 offizieller Ausrüster, dem Brandenburg Hockey Sport Verband (BHSV), dem Ostdeutschen Hockey Verband (OHV) und dem Mitteldeutschen Hockey Verbund (MHV), sowie mit dem Deutschen Hockey – Bund (Schiedsrichter) zusammen.

Des Weiteren unterstützt BHP HOCKEYDIREKT die Projekte bzw. Hockeyfördervereine "Hockeydiagonal" und "Hockeywerk".

Diesen Clubs, Vereinen und Verbänden und deren Mitglieder gewährt BHP HOCKEYDIREKT besondere Einkaufskonditionen, Unterstützung mit Hockeyequipment und auch finanzielle Zuwendungen.

Zuletzt angesehen